Sport

Eigener Steg

Unserer Sammlung von Agility-Geräten ist seit kurzem um ein Gerät reicher: wir haben uns einen kleinen Steg gebaut. So können wir jetzt das Kontaktzonentraining, mit Hilfe eines Targets, verstärken. Rusty macht seine Sache sehr gut! 🙂


Turnierwochenende in Moosburg (Drei-Rosen-Cup / Bayern-Süd-Cup)

Bei sehr sommerlichen Temperaturen (34°C im Schatten) richtete der SV OG Moosburg, am 19.07. und 20.07.14, ihr Agility-Turnier aus und wir waren mit am Start.

Am Samstag starteten Marina und Rusty mit dem Jumping ins Turnier. Es war ein schöner, flotter, runder Parcours, dem Rusty mit seinen alternativen Tunneleingängen den letzten Pep verlieh. Somit sind wir ohne Wertung ins Ziel gekommen, aber wir hatten unseren Spaß im Parcours. 😉 Im A-Lauf war Rusty konzentriert und hat sehr schön gearbeitet. Unser Lohn war der 5. Platz mit einem Parcourfehler. Besonders lustig für alle Beteiligten war Rustys kurzer Stopp auf der A-Wand, um sich mal gründlich umzuschauen… 🙂 Alles in allem war es ein schöner Tag mit zwei tollen Läufen.




Am Sonntag begann der Tag für das Team Christoph und Rusty mit dem A-Lauf. Die beiden zeigten einen super Lauf, kamen fehlerfrei durch und landeten auf dem 2. Platz! 🙂 Damit ist die erste Direktquali für’s A2 im Sack! Im Jumping erwischten die zwei ebenfalls einen tollen Lauf, nur ein kleiner Fehler am Slalom, und kamen auf den 12. Platz. Ingesamt reichten die beiden Läufe für den Tagessieg in der Klasse A1 Large! Wir sind super stolz auf unseren Kleinen! 🙂




Unser Champion mit dem gewonnen Pokal für den 2. Platz im A1!  🙂    🙂

DSC_1340


H.A.S.E. 2014

Ausgerichtet vom HSV Altmühlhopser fand vom 19. – 22. Juni das Happy Agility Summer Event (H.A.S.E.) 2014 statt. An drei Tagen waren wir vertreten und konnten in einem starken Teilnehmerfeld gute Leistungen zeigen.

(mehr …)


Fuggerturnier

Der HSC Augsburg lud zum Zweitages-Turnier. Da wir am Samstag verhindert waren konnten wir nur am Sonntag starten.

In einem schön gestaltetem Parcours konnten sich Christoph und Rusty gut präsentieren. Das Zonentraining der letzten Tage machte sich positiv bemerkbar. 😉 Leider verpasste Rusty zweimal den Slalomeingang, blieb ansonsten aber fehlerfrei und landete mit einem SG10 auf dem 10. Platz.

Beim Jumping hätte sich Rusty fast für einen anderen Start als den gewünschten entschieden. Christoph rettete die Situation und so kamen die beiden mit einem tollen V5 auf den 9. Platz.

(mehr …)


11. Agility Turnier CaniFit Freising

A-Lauf: Ein ärgerliches Dis

Jumping 1: das süßeste Dis aller Zeiten am letzten Sprung

Eine überragende Vorstellung von Marina in ihrem ersten Turnier: Im Jumping verpasst Rusty leider den Slalomeingang beim ersten Versuch und sammelt einen Parcoursfehler. Kurz vor dem Ende entscheidet er sich für das „falsche“ der beiden frei wählbaren Tunnellöcher, wodurch Marina falsch stand und Rusty nicht einholen konnte, der nach reiflicher Überlegung den letzten Sprung außen nahm und damit leider ein Dis verursachte.

Am Nachmittag zauberten die beiden einen fehlerfreien A-Lauf in einer Zeit, die für Platz 2 gereicht hätte, hin. Leider machte uns „Air Rusty“ an der A-Wand einen Strich durch die Rechnung, weil er so über den Scheitelpunkt geflogen ist, dass der Richter leider ein Dis aussprechen musste. Aber Gott sei Dank ist unserem Kleinen dabei nichts passiert.

Außerdem hat Christoph mit Luca, dem Hund unserer Züchter, teilgenommen. Nach einem schnellen Dis im Jumping 2 konnten sich die beiden noch sehr gut präsentieren, auch wenn Luca an manchen Stellen den Parcours besser kannte als Christoph. Im A-Lauf harmonierten sie recht gut, bis auf einen kleinen Abstecher von Luca zu einem am Rand stehenden Zelt, der eine Verweigerung und ein überschreiten der Maximalzeit nach sich zog. Aber für das erste Turnier in dieser Konstellation eine solide Leistung.


Obility Cup (HSV Haag)

A-Lauf: im ersten Turnier sind wir gut durch den A-Lauf gekommen! (Eine Verweigerung, ein Fehler am Slalom und daraus resultierende Zeitstrafe)

Jumping 1: leider dis

Wir sind sehr zufrieden und stolz auf unseren Kleinen, der sich im Parcours super geschlagen hat: keine Stange gerissen und jede Kontaktzone super genommen! Ein kleiner Führfehler und der Slalom verhinderten den perfekten Einstand. Rusty war aufgeregt, aber sehr aufmerksam und hat sich prima durch den Parcour führen lassen. Den Slalom auf fremden Plätzen findet er noch etwas „komisch“ 😉


Rusty lernt den Slalom

Aller Anfang is vier…

…zumindest nach Susan Garretts „2×2“-Methode

[shashin type=“photo“ id=“1425,1426,1427,1428,1429,1430″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]

Auch sechs Stangen sind irgendwann kein Problem mehr

…vor allem, wenn man einen Hund hat der sehr konzentriert arbeitet und nicht mitzählt

[shashin type=“photo“ id=“1433,1434,1435,1436,1437,1438,1439″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]

Zwölf Stangen sind geschafft!

Sicher und zuverlässig meistert Rusty nun alle zwölf Stangen des Slaloms, egal ob direkt, aus einem Sprung oder dem Tunnel.
Die ersten Turniere können kommen!

[shashin type=“photo“ id=“1440,1441,1442,1443,1444,1445,1446,1447,1448,1449,1450,1451″ size=“small“ columns=“4″ order=“user“ position=“center“]


Begleithundeprüfung

Rusty besteht die Begleithundeprüfung in Freising (CaniFit e.V.) mit 53 von 60 Punkten!!!

Jetzt können die Agility-Tuniere kommen!! 😉


Die Anfänge

Im Juni 2013 haben wir in Moosburg (SV OG Moosburg) einen Agility-Kurs bei Nathalie Stampfl gemacht. Seit dem hat uns das Agility-Fieber gepackt und nicht mehr losgelassen. ?

Zusätlich trainieren wir seit Oktober bei unserem Hundesportverein CaniFit e.V. bei den Agi-Anfängern mit.

Wir haben im Winter viel geübt, so dass wir seit März 2014 bei den Fortgeschrittenen mittraininern. Es macht einen riesen Spaß sich immer neuen Herausforderungen zu stellen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an unsere Trainerin, die sich stets anspruchsvolle Parcours ausdenkt! ?

Rusty ist unglaublich schnell und so kommen wir ganz schön ins schwitzen, wenn wir mit ihm durch den Parcours laufen. Da kommt es schon mal vor, dass wir schlichtweg zu langsam sind… Aber Rusty schaut immer wo wir sind und passt sehr genau auf welchen Weg wir ihm zeigen wollen. Er ist allgemein sehr aufmerksam und gut zu führen. Es macht einen heiden Spaß mit ihm zu üben; besonders wenn man das Leuchten in seinen Augen sieht, wenn’s super gelaufen ist *freu*!

Damit wir auch im Winter trainiern können (um fit zu bleiben), hat uns Marinas Onkel sechs Sprünge aus Holz gebaut. Zusammen mit einem Tunnel und dem Slalom können wir jetzt einen kleinen Jumping-Parcours stellen. ?


Seite 4 von 41234